Projekte aus dem Landesverband

Bildungspaket "Zeitenwende '45"

Aufbruch in ein neues Europa

Der Prozess der europäischen Einigung bildet vor dem Hintergrund der Geschichte des Zweiten Weltkriegs einen unverzichtbaren Unterrichtsinhalt für die historisch-politische Urteilsbildung.  Das Thema Europa stellt dabei eine echte Herausforderung dar, birgt aber auch Chancen auf neue Sichtweisen. 

Nicht zuletzt, weil die unzähligen Kriegsgräber zum Frieden und zur europäischen Einigung mahnen, hat sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. entschlossen, mit dem Bildungspaket "Zeitenwende '45" den nach wie vor höchst aktuellen Schwerpunkt Europa zu thematisieren und entsprechende Bildungsmaterialien zu entwickeln.

Ausstellung

Die Ausstellung spannt den Bogen vom Kriegsende 1945 über die Suche nach einer politischen und wirtschaftlichen Neuordnung in Europa sowie der Spaltung und Einigung des Kontinents bis hin zu den heutigen Herausforderungen. Sie ist in sechs Kapitel untergliedert:

1. Kriegsende 1945 – (k)eine Stunde Null?!
2. Eine neue Ordnung nach dem Krieg
3. Europa als Friedensmodell
4. Von der Wirtschafts- zur Wertegemeinschaft
5. (K)ein „Ende der Geschichte“
6. Zukunft Europa?!

In Sachsen ist die Ausstellung als Posterausstellung verfügbar, bestehend aus fünf DIN-A1-Plakaten je Themenbereich, die kapitelweise oder vollständig im Klassenzimmer, auf Schulfluren oder in Ausstellungsräumen präsentiert werden können. Eine dauerhafte Überlassung der Plakate zum flexiblen und wiederholten Einsatz ist möglich - bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Ein geeignetes Aufstellsystem für bis zu 16 Plakate gleichzeitig kann von Bildungseinrichtungen ebenfalls kostenfrei entliehen werden - damit kann die Ausstellung nacheinander in zwei Teilen gezeigt und genutzt werden, alternativ können die übrigen Plakate auch anderweitig aufgehängt werden. Das System kann für die vereinbarte Dauer an der Schule verbleiben. Bitte sprechen Sie uns wegen verfügbarer Termine einfach an.

Die Ausstellung kann mit einem Einführungsworkshop durch den Bildungsreferenten des Landesverbandes verbunden und darüber hinaus individuell in die Unterrichtsarbeit einbezogen werden.

Handreichung

Parallel zur Ausstellung ist unter demselben Titel eine umfangreiche pädagogische Handreichung in der Reihe „BEISPIELE PRAXIS“ erschienen. Diese enthält neben historischen Hintergründen und aktuellen Bezügen zum Thema vor allem didaktische Hinweise und konkrete Material- und Arbeitsvorschläge für den Unterricht. Das vielfältige Material, in das aktuelle Forschungsergebnisse eingeflossen sind, eignet sich gleichermaßen für die schulische und außerschulische historisch-politische Bildung junger Menschen.

Sie können das gedruckte Heft gern kostenfrei bei uns anfordern. Aus Urheberrechtsgründen steht die Vollversion leider nicht zum direkten Download zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:

Carsten Riedel

Bildungsreferent

Tel.: +49-351-31437-20

Fax: +49-351-31437-70

jugend-sachsen@volksbund.de

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung