Veranstaltungen aus dem Landesverband

Elsass − Zwischen deutscher, französischer und europäischer Geschichte

23 Sep '21
26 Sep '21
Ort:
Niederbronn-les-Bains/Elsass (FRA)
Veranstalter:
Fachbereich Friedenspädagogisches Arbeiten an Schulen und Hochschulen
Typ:
Jugendbegegnungen & Projekte, Reisen, Informationsveranstaltung

Deutsch-französische Fortbildung für Fachkräfte der Schul- und Bildungsarbeit in Niederbronn-les-Bains (Frankreich)

Kriegsgräberstätten sind außerschulische Lernorte, an denen auf besondere Weise interkulturelle Begegnung und Bildung stattfinden kann. Mehr als 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wollen wir uns bei dieser praxisnahen Fortbildung mit unterschiedlichen friedens- und gedenkstättenpädagogischen Methoden beschäftigen und Ansätze und Ideen erproben, wie Kriegsgräberstätten mithilfe selbstbestimmten und forschenden Lernens für Unterricht und Bildungsarbeit zeitgemäß erschlossen werden können. Dabei vertiefen wir den regionalgeschichtlichen Bezug und beschäftigen uns mit der Bedeutung des Elsass für die deutsche, französische und europäische Geschichte.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere, aber nicht ausschließlich an Fachkräfte der schulischen Bildungsarbeit aus den Bereichen Geschichte und allen weiteren Gesellschaftswissenschaften sowie unabhängig vom Fachbereich an solche mit besonderem Interesse für politisch-historische und friedenspädagogische Themenstellungen und/oder das Partnerland Frankreich. Eine Teilnahme außerschulischer Fachkräfte ist möglich. Die Fortbildung wird auch in Frankreich beworben, Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Eigenbeitrag inkl. Unterkunft/Verpflegung/Programm laut Ausschreibung: 75 Euro

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.