Meldungen aus dem Landesverband

Erinnern statt vergessen

Gedenkveranstaltung in Taucha zum Volkstrauertag, 15. November 2020

Mit der Bewahrung und Erhaltung von Kriegsgräbern möchten wir das Gedenken an die Kriegstoten aller Nationen aufrechterhalten. Diese Stätten erinnern uns Lebende an die Vergangenheit und führen uns die Folgen von Krieg und Gewalt vor Augen. Der alljährlich im November bundesweit und unter großer Anteilnahme ausgerichtete Volkstrauertag ist ein Tag des Erinnerns und ein Mahnruf zum Frieden.

Anlässlich des Volkstrauertages gedenken wir am

15. November 2020 ab 12:00 Uhr auf dem Friedhof Taucha an der Gedenkstätte in Nähe der Kriegsgräber

der Kriegstoten und der Opfer von Gewaltherrschaft aller Nationen.

Bei dieser Veranstaltung sprechen: Bürgermeister Tobias Meier, Andreas Cerny (St. Anna Taucha), Eckhard Nadolny (Neuapostolische Kirche, Gemeinde Taucha), Pfarrer Nico Piehler (St. Moritz Taucha) sowie die Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und der Oberschule Taucha. Der Posaunenchor St. Moritz Taucha begleitet die Gedenkveranstaltung musikalisch.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind willkommen.

Es wird gesammelt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.